Gerösteter Blumenkohl mit Petersiliensalsa, Pecorino, Granatapfelkernen und Pistazien

Roasted Cauliflower with Parsley Salsa, Pecorino cheese, Pomegranate seeds and Pistachios.

See english version at the bottom.

Eins vorweg: Dieses Rezept stammt aus einem Munchies Beitrag von Vice, das ich mir in Facebook gespeichert hatte. Wie es aber so oft bei mir ist, genau die Zutaten hatte ich nicht alle bei mir auf Vorrat. Also habe ich das Rezept abgewandelt, weshalb ich mir auch erlaube diese Variante auf diesem Blog zu posten. Dennoch möchte ich erwähnen, dass das Originalrezept von Anthony Rose von Fat Pasha in Toronto stammt - lasst Euch von den wunderbaren Videos inspirieren und  schaut mal in die Links rein. Das ist übrigens etwas vom tollsten beim Foodbloggen: Über seinen eigenen Nasenspitz hinweg schauen und nach tollen Leuten und Gerichten suchen, nach neuen Ideen und Geschmackserlebnissen - kucken was die Foodie Welt um einen so macht. Das ist mindestens so spannend wie das Kochen selbst!

Jedenfalls, dieser Blumenkohl ist gleichwohl ein Augen- wie auch Gaumenschmaus. Eine leckere fleischloses Gericht, das nicht nur Vegetarier Herzen höher schlagen lässt. Probiert es aus!



Zutaten für 2 Personen
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

  • 1 kleinen Blumenkohl
  • Salz und gemahlenen Pfeffer (habt ihr schon mal bengalischen Langpfeffer probiert?)
  • 1 KL Kreuzkümmelsamen
  • Olivenöl
  • 2-3 EL Crème Fraîche
  • frischen Pecorino
  • Granatapfelkerne von ca. 1/4 Granatapfel
  • 1 Handvoll gehackte Pistazien
  • 2 Büschel glatte Petersilie, sehr grob gehackt
Für die Petersiliensalsa
  • 1 Bund Petersilie, grob gehackt
  • ca. 1,5 dl Olivenöl
  • 2-3 EL kaltes Wasser
  • 3 Eiswürfel
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 EL Tahina (Paste aus feingemahlenen Sesamkörnern)
  • je 1 Messerspitz Kreuzkümmel, Zimt und Piment d'Espelette (oder Chilipulver)
  • 1 KL Salz
  • 1 TL braunen Palmzucker

Alle Salsa Zutaten in einen hohen Behälter geben und mit dem Stabmixer pürieren. Zur Seite stellen.

Ofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Blumenkopf in einem Topf mit kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. Dann herausheben, unten im Kreuz zweimal einschneiden (aber nicht durchschneiden, er muss ganz bleiben). Auf ein Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und Pfeffern. 



Für ca. 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Dann aus dem Ofen nehmen, mit einigen Löffeln Petersiliensalsa versehen, den Pecorino darüber hobeln, Pfeffern und danach für 2-4 Minuten unter den Ofengrill stellen.



Aus dem Ofen nehmen, einen Klacks Crème Fraîche in die Mitte geben, Petersilie, Granatapfelkerne und gehackte Pistazien darüber streuen.

Fertig ist die herrliche Farbkomposition!

English version:

One thing first: This recipe comes from a Munchies post of Vice, which I had stored in Facebook. However, I did not have exactly the needed ingredients so I just modified this recipe into a new one with the things I had on stock. which is why I also allow me to post it on this blog. Nevertheless, I would like to mention that the original recipe is from Anthony Rose from Fat Pasha Toronto - let yourself be inspired by the wonderful video and check the links out (they are above). Incidentally, this is something of the greatest in Food Blogging: Looking over his own nose pointed and seek for great people and recipes, for new ideas and taste experiences - sneak into the wonderful bunch of creativity of the Foodie Community. This is at least as exciting as cooking itself!

But back to this roasted cauliflower: it's 's mouth watering and simply gorgeous looking. A savory vegetarian dish that will delight not only vegetarians hearts. Check it out!

Ingredients for 2 people
Preparation time 30 minutes

  • 1 small cauliflower
  • Salt and ground black pepper (have you ever tried Bengali long pepper?)
  • 1 KL cumin seeds
  • olive oil
  • 2-3 tbsp crème fraîche
  • fresh Pecorino
  • Pomegranate seeds of approximately 1/4 pomegranate
  • 1 handful chopped pistachios
  • 2 bunches of parsley, very coarsely chopped


For the parsley salsa

  • 1 bunch parsley, roughly chopped
  • 1.5 dl olive oil
  • 2-3 tbsp cold water
  • 3 ice cubes
  • 2 cloves garlic, crushed,
  • 2 tablespoons tahini (paste made from finely ground sesame seeds)
  • each 1 meter Spitz cumin, cinnamon and Espelette pepper (or chili powder)
  • 1 KL salt
  • 1 tsp brown palm sugar


Combine all salsa ingredients in a large container and puree with a hand blender. Set aside.

Preheat oven to 220 degrees (top and bottom heat).

Cook the cauliflower in a pot of boiling salted water for 2 minutes. Then lift out and incise crosswise (but do not cut through, it must remain entire). Place on a baking sheet, drizzle with olive oil, add salt and ground pepper.

Bake for about 15-20 minutes on the middle rack. Then remove from the oven, add a few spoonfuls of parsley salsa on top, slice the pecorino cheese, add ground pepper and then put for 2-4 minutes under the oven grill.

Remove from the oven, give a crack crème fraîche in the center, sprinkle parsley, pomegranate seeds and chopped pistachios over it.

Ready is the beautiful color composition!

Kommentare

Beliebte Posts