Vanille-Mürbeteig

Dieses Rezept stammt in den Grundzügen aus Donna Hay's Kochbuch "Jahreszeiten" (ISBN 978-3-03800-514-8) - meinem Lieblingskochbuch schlechthin, weil Bilder und Rezepte so "aamächelig" sind, dass man es immer wieder gerne darin Blättert.

Also, zum Vanille Mürbeteig: Die Basis stammt also vom Buch, ich habe jedoch das Eine und Andere abgewandelt. So z.B. die Menge Mehl, da es sonst eine klebrige Angelegenheit wird.

Zutaten für 1 Portion
Zubereitungszeit 10 Minuten, Ruhezeit 10 Minuten im Gefrierfach
  • 280g Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 180g kalte Butter, in Stücke geschnitten
  • 80ml kaltes Wasser
  • 1 bis 1 1/2 TL Vanilleextrakt
Mehl, Salz, Zucker & Backpulver mischen, dann die Butterstückchen dazu und mit der Küchenmaschine rühren, bis ein krümeliger Teig entsteht.

Wasser mit dem Vanilleextrakt mischen und nach und nach dazu geben. Die Maschine laufen lassen, bis ein glatter Teig entsteht. Sollte er immer noch zu klebrig sein, etwas mehr Mehl dazu geben.

Eine Kugel formen, in einen Küchenbeutel geben, flach drücken und vor der Weiterverarbeitung für ca. 10 Minuten ins Kühlfach legen.

PS: Solltet Ihr den Vanille-Mürbeteit mit den blossen Händen statt der Küchenmaschine machen wollen/müssen, dann empfehle ich Euch sehr schnell zu arbeiten, da die Butter sonst unnötig weich wird und der Teig klebrig.

Kommentare

Beliebte Posts