Empanadas de Carne y Verduras

Bei mir verhält es sich oft so, dass der Kühlschrank entscheidet was es zu essen gibt. Heisst, es wird gekocht und gebacken, was vorhanden ist. Man mag denken, dass das sehr planlos sei. Na und? Dafür umso kreativer! Wer will schon seine ganze Existenz in die Planung von Alltäglichem stecken - ich nicht! 

Also, gestern gab es Empanadas - und was für leckere!


Natürlich setzt das ein Grundstock an Nahrungsmittel voraus, auf den man immer wieder zurückgreifen kann. Fleisch zum Beispiel: Geht man bei uns in der Schweiz Samstag nachmittags kaufen, gibt es immer wieder gute Preisabschläge - die kaufe ich und stecke sie in meine 2 bescheidenen Tiefkühlschubladen.


Zutaten für ca. 25 Stück
Zubereitungszeit und Backzeit je ca. 20 Min.

  • 3-4 kleine Kartoffeln, in 1cm-Würfelchen geschnitten
  • 1 Karotte, ebenfalls in Würfelchen geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel, gehackt
  • 3 Stk. Krautstiele in Bioqualität (also kleinere)
  • 2 KL Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitz Schwarzkümmelpulver
  • Salz, ca. 1 KL
  • 250g Kalbsfleisch, geschnetzelt
  • 1 Doppelpack Blätterteig, rechteckig
  • 1 Ei zum bestreichen (Eiweiss in die Füllung packen)
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Prosecco oder Weisswein, oder Wasser wer beides nicht im Kühlschrank grad offen hat


Als Erstes wird die Füllung zubereitet:
Eine beschichtete Pfanne mit dem Olivenöl auf mittlerer Hitze aufheizen. Die gewürfelten Kartoffeln und Karotte bei wiederholtem rühren für ca. 5-10 Minuten anbraten. Dann die gehackte Frühlingszwiebel dazugeben und für weitere 5 Minuten anbraten. Jetzt den Kreuz- und den Schwarzkümmel dazu geben. Salzen und Hitze erhöhen. Dann den gehackten Mangold und den Schuss Prosecco - rühren, Deckel drauf und den Mangold einfallen lassen.

Ist die Flüssigkeit weg, wird zuletzt das Kalbsfleisch hinzu gegeben und nur kurz mitgebraten. Vom Herd nehmen, in ein schmales und höheres Gefäss geben und kurz mit dem Stabmixer grob pürieren. Hier nötigenfalls die Füllung nachsalzen. Etwas abkühlen lassen und das Eiweiss darunter mischen - fertig.

Die Empanadas
Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 10 cm Kreise in den Blätterteig stechen und mit je 2-3 TL Füllung belegen. Zuklappen und Ränder gut zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eigelb bepinseln.

Für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.

ACHTUNG: Diese Dinger haben Suchtpotenzial. Die letzten zwei Stück hat sich mein kleiner Mann reserviert, damit er nächstentags einen Snack hat!


Kommentare

  1. Das sieht aber lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts