Rezessions-Rollbraten mit Risotto all'Arancia

Hä, wieso Rezessions-Rollbraten? Weil die Kosten für dieses Fleischgericht bei etwa 7 Franken pro Person liegen. Zudem ist bei Coop grad CH-Pouletbrüstli-Aktion - wie so oft sind die günstigen Zutaten die Schmackhaftesten, sofern man Zeit investieren mag. Dies ist kein Hopp-Hüü-Gericht... man wird aber mit einem wirklich schönen Teller belohnt. Und ehrlich gesagt, habe ich mir heute mal selbst auf die Schulter geklopft. Denn dieses Gericht sticht mit hervorragendem Geschmack heraus - ich empfehle es wärmstens!


Zutaten für 2 Personen
Zubereitungszeit alles in allem ca. 40 Min.

Für den Rollbraten (wichtig, es wird Schnur zum binden benötigt!)

  • 2 Pouletbrüstchen
  • 1 Packung Pancetta arrotolata (70g), siehe unteres Bild Mitte links
  • 2 mittelgrosse Champignons (braun), in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt
  • 1 EL fein gehackter Rosmarin (frisch)
  • 2 EL geriebenen Parmesan
  • 1 Knoblauch, gepresst
  • 3 Stiele glatte Petersilie, fein gehackt
  • Butter zum anbraten
  • Salz & Pfeffer
Für den Risotto all'Arancia
  • 100g Risotto-Reis
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1dl Prosecco (oder Malvasia, secco)
  • 4dl heisses Wasser
  • 1 TL fettfreie Gemüse-Bouillon-Pulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL geriebenen Parmesan
  • 1 TL Orangenzeste, fein gerieben
Zuerst wird mal alles zurecht geschnippelt und bereit gestellt - also die "mise en place".

Zubereitung (chronologisch)

In einer beschichteten Pfanne etwas Butter schmelzen und erhitzen. Darin Frühlingszwiebeln anschwitzen, gehackten Rosmarin und Champignon-Würfelchen dazufügen, den Knoblauch dazu pressen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Danach die 2 EL Parmesan und die Petersilie darunter mischen, salzen & pfeffern - zur Seite stellen.

Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Für den Rollbraten müssen die Pouletbrüstchen folgendermassen vorbereitet werden. Mit der linken Hand das Brüstchen auf dem Brett "festhalten", rechts mit dem Messer bis fast zur Mitte einschneiden (aber nicht durch!). Dann aufklappen - man hat jetzt ein doppelt so grosses Stück Fleisch. Mit dem Zweiten gleich verfahren. Anschliessend mit dem Fleischklopfer (notfalls tut es auch der Boden eines massiven Glases) flach klopfen. Die zwei Poulet-Schnitzel überlappend vor sich hinlegen und salzen und pfeffern, danach die Hälfte der Pancetta darauf drappieren (Bild unten links und oben rechts).

Dann die Pilzfüllung darauf verteilen (Bild Mitte rechts).

Jetzt die Schnur zum binden bereitlegen und den Braten rollen. Bevor er jedoch gebunden wird, die übrige Pancetta drumherum wickeln:
Vorher / Nachher
In einer Bratpfanne bei starker Hitze etwas Butter schmelzen. Dann den Braten von jeder Seite anbraten. Danach den Rollbraten auf eine Ofenform legen und mit dem Jus in der Pfanne beträufeln. Jetzt den Rollbraten für 25 Minuten in den Ofen schieben.

Zeit, um den Risotto all'Arancia vorzubereiten. Zuerst muss ich noch sagen, dass ich bei der Herstellung von Risotto kein Brimborium veranstalte - meine Mamma tat das auch nie anders und der Risotto schmeckte jedes mal vorzüglich.

Also. In einer beschichteten Pfanne die 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Frühlingszwiebeln anschwitzen und danach den Risotto dazu geben und glasig werden lassen. Mit der Hälfte des Proseccos (oder der Malvasia) ablöschen. Den Alkohol verdampfen lassen und dann mit dem heissen Wasser auffüllen. Den 1 TL Gemüsebouillon-Pulver und den 1 TL Orangenzeste dazu geben und schön köcheln lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit (heisst ca. nach 15 Minuten), den Rest des Proseccos dazugiessen und zu ende kochen. Nach ca. 19 Minuten sollte der Risotto fertig sein - jetzt die 3 EL Parmesan darunterrühren. Zudecken und zur Seite stellen.

Rollbraten aus dem Ofen nehmen und 2 Teller kurz in den (abgestellten) Ofen zum vorwärmen hinein stellen.

Jetzt schön die Teller vorbereiten und... mmmmhhh!

Wenn alles geklappt hat, wird's am Ende das sein (war selbst beim kleinen Mann so, trotz der Champignons):





Kommentare

Beliebte Posts