Quiche mit Lauch und Pilzen

Gemüse-Versteck-Taktik Nummer 537 - sie hat funktioniert!



Zutaten für eine 24cm-Form
Zubereitungszeit ca. 15 Min., Backzeit 40 Min.

  • 1 Portion Vollkorn-Quark-Mürbeteig
  • 160g Lauch, in Stücke geschnitten
  • 160g Mischpilze (z.B. Kräuterseitlinge, Eierschwämme, Shii Take, Austernpilze, usw.), wo nötig klein geschnitten
  • 100g rezenten Käse (z.B. Appenzeller), grob gerieben
  • 3 Eier, 1 davon das Eiweiss/Eigelb trennen
  • 1/2 Bund Kerbel, grob gehackt (sind ca. 10g)
  • 70g Mascarpone ODER 1,5dl Rahm
  • Butter zum Braten und um die Form auszustreichen
  • 1 KL Salz
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Handvoll Speckwürfeli, wer mag
Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
In einer Bratpfanne die Butter schmelzen, dann Pilze und Lauch anbraten bis alles etwas an Volumen verloren hat. Die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

In einer Schüssel 2 Eier plus 1 Eiweiss aufschlagen. Käse, Kerbel, Mascarpone (ODER den Rahm, je nachdem was Ihr im Kühlschrank habt), Salz & Pfeffer und die Speckwürfel darunter mischen. Dann die den Lauch und die Pilze darunter mischen.

Eine Quiche Form mit Butter ausfetten. Dann den Teig ca. 3mm dünn Auswahlen und in die Form geben - mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Ei-Käse-Gemüse-Mischung in die Form geben. Übrigen Teig über den Rand wegschneiden und für 6 Ausstech-Blumen verwenden, welche wir als Deko auf die Quiche legen. Die Blumen und den Rand mit Eigelb bestreichen (man erinnere sich: das dritte Ei haben wir ja getrennt).

In den Ofen schieben und für 40 Minuten backen.

Kommentare

  1. Sieht fein aus und die Blümchen obendrauf erinnern entfernt an Mailänderli ;-)

    AntwortenLöschen
  2. das werde ich nächstens machen,... super lecker sieht das aus.

    :-)

    AntwortenLöschen
  3. Merci :)
    Die Blümchen sind wichtig! Da sie an Guezli erinnern, ist das ein Grund mehr die Gemüse-Quiche doch zu essen (was Luis auch tat)!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts