Bruschette Pizzastyle

Nach einem Arbeitstag etwas zum Nachtessen zuzubereiten, gehört zu den Dingen, die mir nicht zur Last fallen. Dennoch bin ich froh, wenn ich nicht allzu viel Zeit für die Zubereitung aufwenden muss und es doch lecker schmeckt. Die Gemüsekomponente durfte für den kleinen Mann auch nicht fehlen...

Die Kombi von krossem Sprüngli Brot (ja, das musste sein), rassigem Raclette Käse, schmackhaften Cherry Tomaten und zartem Parmaschinken lassen die Kälte und den Schnee, die momentan draussen herrschen, vergessen. Ein Bierchen dazu und die Welt kann draussen bleiben!
Zutaten für 8 Bruschette Pizzastyle
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

  • 250g Cherry Tomaten, geviertelt
  • 1/2 gelbe Peperoni, gewürfelt
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 5 Scheiben Raclette Käse, in Stäbchen geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 5 Blätter Basilikum, in feine Streifen geschnitten
  • wer's mag: 4 TL Pesto, Pfeffer, 4 Scheiben Parmaschinken
  • 8 Brotscheiben
Ofen mit Grillfunktion & Umluft auf höchster Stufe einheizen.

Olivenöl in Bratpfanne erhitzen, Zwiebel glasig dünsten, Peperoni dazugeben und bei ständigem wenden 2 Minuten anbraten. Tomaten dazugeben und solange braten bis sie zerfallen (ca. 3 weitere Minuten) - salzen und den Basilikum darunter rühren. Herd abstellen.

Auf einem mit Backpapier belegtem Backblech die Brotscheiben verteilen. Je 1/2 TL Pest pro Brotscheibe verstreichen. Die Tomaten-Peperoni-Sauce darauf verteilen. Mit den Käsestäbchen belegen und für ca. 8 Minuten in der oberen Hälfte des Ofens schieben.

Aus dem Ofen nehmen, pfeffern und je eine 1/2 Parmaschinken draufgeben - finito! Eignet sich übrigens auch hervorragend für einen Apéro riche. Dazu passt übrigens das scharfe Teufelszeug meiner Mutter hervorragend (siehe Rezept)!



Kommentare

Beliebte Posts