Nutella-Hefeschnecken

Heute ist Freitag. Wörtlich FREI Tag. Was also tun, wenn der kleine Sohnemann um 6.15 Uhr bereits in der Schlafzimmertür steht und den Tag einläutet? Schmusen. Bald mal aufstehen. Dem Regen durch das Fenster zuschauen. An ein duftendes Frühstück denken. Und es zubereiten. Und heute kommt ja sowieso Besuch - Marla, Nadine und Marvin :)!

Die Formel ist einfach: Hefeteig + Nutella = Leckere Schnecke!

Zutaten für 12 Schnecken
Zubereitungszeit 10 Minuten, Aufgehzeit 1 Stunde, Backzeit ca. 15 Minuten

  • 300g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 3/4 TL Hefe (getrocknet)
  • 1 KL Honig
  • 2 dl Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillestange, Mark auskratzen
  • Viiieeeel Nutella (geschätzte 2 vollbeladene EL)
Den Hefeteig zubereiten:
Die Hefe, den Honig und etwas vom bereitgestellten Wasser in einer Espressotasse auflösen. Das Mehl, Backpulver, Vanillemark und das Salz in die Küchenmaschine geben. Wasser und aufgelöste Hefe ebenfalls. Anstellen, kneten, fertig. Falls der Teig klebt, noch wenig Mehl dazu geben.

Den Teig ca. 5mm auswallen, mit Nutella bestreichen und dann einrollen. Eine Muffinsform mit Papierchen versehen. In ca. 3cm Abstand schneiden und die Schnecken je in eine Papierchenmulde legen. Zudecken und 1 Stunde aufgehen lassen. Die vorher mickrigen Schnecken sind jetzt schön aufgegangen:

Ofen auf 180 Grad (Ober- & Unterhitze) aufheizen. Die Schnecken für ca. 15 Minuten backen.

Die Schnecken abkühlen lassen und sich trotz Kindergeschrei nicht aus der Ruhe bringen lassen!!

Kommentare

Beliebte Posts