Lavendel-Eistee mit Clafoutis-Kuchen

Uwe's Highfoodality-Blog fordert diesen Monat Rosa. Und dieses mal werden es bei mir zwei Einreichungen.




1.   Einen Lavendel Eistee.

Zutaten und Zubereitung Lavendel-Eistee
  • 1 Liter Wasser
  • 1 EL getrocknete Lavendelblüten (Apotheken-Qualität, nicht mit Pestiziden behandelt)
  • 6-8 EL Zucker
  • 1 Zitrone, den Saft
Wasser zum kochen bringen, Lavendelblüten dazugeben und 5-10 Minuten ziehen lassen. Zucker und Zitronensaft dazugeben - chillen!

Eiskalt geniessen.



2.   Einen Clafoutis-Kuchen - sozusagen eine 
     aufgepimpte Rhabarber-Erdbeer-Wähe.




Zutaten für eine Backform von 22cm Durchmesser
Zubereitungszeit ca. 20-30 Minuten, Backzeit 50-60 Minuten

  • 1 Portion Mürbeteig
  • 200g Erdbeeren, püriert zusammen mit 100g Zucker
  • 2 Eigelb, schaumig geschlagen zusammen mit 50g Zucker
  • 2 Eiweiss, steif geschlagen mit 1 Prise Salz
  • 2dl Vollrahm, steif geschlagen
  • 300g Rhabarber, gewaschen und in 1cm Stückchen geschnitten
  • 50g Mehl, gesiebt
  • 1TL Backpulver
  • 1 Prise getrockneter Lavendelblüten für die Deko
  • Für die Mérengue-Deko: 2 Eiweiss, 1 Prise Salz, 100g Zucker
Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Boden einer 22cm-Springform mit Backpapier versehen (ein Blatt einfach glatt einklemmen, Überschuss rundherum wegschneiden). Die Wand mit Butter bestreichen.

Den Teig auswallen und die Form damit bis über den Rand belegen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Die Erdbeer-Zucker-Masse unter die Eigelb-Zucker-Masse ziehen. Danach den Rahm und das steifgeschlagene Eiweiss darunter ziehen. Zuletzt die Rhabarber-Stückchen hinzufügen und vorsichtig rühren.

In die mit Mürbeteig belegte Form giessen. Den Teigrand 1cm über der Füllmasse abschneiden. In den Ofen schieben und ca. 50 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit evt. eine Alufolie darüber legen, damit der Küchen nicht zu dunkel wird.

Die Deko: 2 Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. Sobald die Masse "steht" weiterschlagen und die 100g Zucker einrieseln lassen. Solange weiterschlagen, bis die Masse schön glänzt. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit der Masse dekorieren. Weitere 10-15 Minuten weiterbacken.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Kommentare

  1. Uiii, das sieht beides so richtig mädchenhaft rosa aus. Super schön!

    AntwortenLöschen
  2. So schön und sicher auch super fein!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe Lavendel da, werde den Tee bald auch mal machen:)

    Liebe Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der ist wirklich superlecker. Eines meiner Lieblingsgetränke im Sommer!

    Liebe Grüsse
    foodpippa

    AntwortenLöschen
  5. Habe grade den Eistee für die Kaffeerunde vorbereitet und habe ganz fasziniert beobachtet, wie die Farbe des Tees durch die Zugabe des Zitronensaftes von Tee-braun zu herrlich-rosa wird! :)
    Schmeckt grandios lecker! :)

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus. Werde ich auch ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts